Datenschutzerklärung für BewerberInnen im Rahmen von Berufungs- und Auswahlverfahren gem §§ 98, 99 UG

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Professuren und Laufbahnprofessuren der Universität Graz. Wir legen sehr großen Wert auf den Schutz der personenbezogenen Daten von BewerberInnen. Dementsprechend behandeln wir Ihre Daten vertraulich und verarbeiten diese entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen BerwerberInnendaten informieren. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen und Bestimmungen aufmerksam durch, bevor Sie Ihre Daten an uns übermitteln.


Zweck der Datenerfassung

Die Durchführung des Berufungs- bzw Auswahlverfahrens erfordert die Erhebung personenbezogener Daten. Diese Daten werden aufgrund Ihrer Einwilligung ausschließlich für den Zweck des jeweiligen Berufungs- oder Auswahlverfahrens verarbeitet.

Welche Daten werden erhoben?

Wir erfassen und verarbeiten, die folgenden BewerberInnendaten, die für die Durchführung der Berufungs- bzw Auswahlverfahren aufgrund der jeweiligen Verfahrensbestimmungen erforderlich sind:

  • Vorname
  • Familienname
  • E-Mail-Adresse
  • Professur bzw Laufbahnprofessur, für die die Bewerbung erfolgt
  • Dokumente entsprechend den Allgemeinen Bewerbungsbestimmungen (Anschreiben, Lebenslauf, Publikationsverzeichnis, Darstellung der abgehaltenen Lehre, Darstellung bisheriger Forschungsprojekte und Kooperationen etc).

Wenn Sie uns im Rahmen der Bewerbung von uns nicht geforderte besondere Kategorien von Daten (wie Religionsbekenntnis, Gesundheitsdaten, etc) übermitteln, so verarbeiten wir diese aufgrund der mit Ihrer aktiven Übermittlung verbundenen ausdrücklichen Einwilligung.

Bewerbungsinformationen

Ziel unserer Berufungs- und Auswahlverfahren ist die Ermittlung der aufgrund der im jeweiligen Ausschreibungstext definierten Kriterien jeweils bestqualifizierten BewerberInnen, unabhängig von Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Daher erfassen wir keine Informationen, die nach österreichischem Recht nicht verwertbar sind.

Mit wem teilen wir Ihre persönlichen Daten?

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, werden vertraulich behandelt und nur an jene Personen weitergegeben, die mit dem jeweiligen Berufungs- oder Auswahlverfahren befasst sind. Dies können – in Abhängigkeit des jeweiligen Verfahrenstyps – neben den MitarbeiterInnen der zuständigen Verwaltungseinheiten und den Angehörigen der Universitätsleitung insbesondere folgende Personen sein:

  • Mitglieder der für das jeweilige Verfahren eingesetzten Berufungs- oder Auswahlkommission,
  • im Rahmen des jeweiligen Verfahrens bestellte Fachgutachter/innen,
  • Universitätsprofessor/innen des für die jeweilige Stelle festgelegten Fachbereiches, soweit ihnen im jeweiligen Verfahren ein Stellungnahmerecht zukommt.

Eine Weitergabe an am Verfahren nicht beteiligte Dritte ist ausgeschlossen.

Löschung der Daten

Im Falle der Ablehnung Ihrer Bewerbung erfolgt die Löschung unter Berücksichtigung eines allfälligen Rechtsanspruches nach dem GlBG grundsätzlich nach 7 Monaten ab dem Zeitpunkt der Ablehnung.

Sonstige Betroffenenrechte

Sie haben das

  • Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art 21 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO),
    welches bei der Karl-Franzens Universität als verantwortlichen Datenverarbeiter geltend gemacht werden kann sowie das
  • Recht auf Beschwerde
    welches bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Tel.: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at als zuständige Aufsichtsbehörde einzubringen wäre.

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund haben wir physische, elektronische und administrative Prozesse eingeführt, mit denen wir die Daten, die wir sammeln, schützen. Es haben ausschließlich die Personen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten, die diese im Rahmen der Erfüllung ihrer Arbeitsaufgaben benötigen. Nach Abschluss des Auswahlprozesses werden die Daten ausschließlich zentral und für die in Frage kommenden Fristen aufbewahrt.

Kontakt

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten: Karl-Franzens-Universität Graz, Personalressort, bewerbung@uni-graz.at, +43/316/380-2150 Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: dsba@uni-graz.at,

 

Datenschutzerklärung Bewerbungen

Allgemeine Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung von watchado

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Allgemeine Anfragen

Personalressort
Halbärthgasse 88010 Graz

+43 (0)316 380 - 2150
+43 (0)316 380 - 9075

Bewerbungen

Personalressort
Halbärthgasse 88010 Graz

+43 (0)316 380 - 2150
+43 (0)316 380 - 9075

Reisekosten

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der Karl-Franzens-Universität Graz nicht ersetzt.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.