KoordinatorInnen für das Naturwissenschaftlich-Mathematische Zentrum für fachdidaktische Lehre (NAMAZ)

An der Universität Graz arbeiten ForscherInnen und Studierende in einem breiten Spektrum an Lösungen für die Welt von morgen. Unsere WissenschafterInnen entwickeln Strategien, um den aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Die Universität Graz bekennt sich zur Leistungsorientierung, fördert Karrierewege und bietet mehrfach ausgezeichnete Rahmenbedingungen für gesellschaftliche Diversität in einer zeitgemäßen Arbeitswelt – unter dem Motto: We work for tomorrow. Werden Sie Teil davon!

Das Dekanat der Naturwissenschaftlichen Fakultät sucht zwei

KoordinatorInnen für das Naturwissenschaftlich-Mathematische Zentrum für fachdidaktische Lehre (NAMAZ)

(20 Stunden/Woche; vorerst befristet auf ein Jahr - mit Option auf Dauerstelle; zu besetzen ab 01. März 2019)

Ihr Aufgabengebiet

  • AnsprechpartnerIn für die vier FachdidaktikzentrumsleiterInnen in allen organisatorischen Belangen und in weiterer Folge eigenverantwortliche Koordination aller Abläufe am NAMAZ
  • Schnittstellenarbeit zur Pädagogischen Hochschule und dem Verbund Süd-Ost sowohl im Bereich der Abwicklung als auch der Weiterentwicklung gemeinsamer Studien sowie Schnittstellenarbeit zur Bildungsdirektion und zu Schulen.
  • Konzeption und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit am NAMAZ in Abstimmung mit den vier FachdidaktikzentrumsleiterInnen
  • Eigenverantwortliche Planung und Organisation von Veranstaltungen unterschiedlicher Formate am NAMAZ.
  • Aufbau und laufende Betreuung der NAMAZ Homepage
  • Inhaltliches und finanzielles Projektmanagement

Ihr Profil

  • Einschlägige berufliche Kenntnisse in den Bereichen Office, Projektmanagement Öffentlichkeitsarbeit
  • Sehr gute Englisch Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute PC Kenntnisse (Office Paket, Bildverarbeitungs- bzw. Grafikprogramme, SAP Kenntnisse wünschenswert)
  • Engagierte, zuverlässige Persönlichkeit mit Organisationstalent
  • Ausgeprägte Organisations- und Teamfähigkeit sowie hohe Eigeninitiative
  • Freude und Interesse an Naturwissenschaften

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: IIIb
Gehaltsschema des VBG (im Fall einer universitätsinternen Versetzung): v2/3

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 1.153,40 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 19. Dezember 2018
Kennzahl: AB/17/99 ex 2018/19

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist inkl. Lebenslauf, Foto und relevanter (Dienst-)Zeugnisse unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

bewerbung@uni-graz.at

Für Informationen steht Ihnen Frau Mag. Claudia Spidla unter der Telefonnummer +43 (0) 316 / 380 - 5003 gerne zur Verfügung.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Allgemeine Anfragen

Personalressort
Halbärthgasse 88010 Graz

+43 (0)316 380 - 2150
+43 (0)316 380 - 9075

Bewerbungen

Personalressort
Halbärthgasse 88010 Graz

+43 (0)316 380 - 2150
+43 (0)316 380 - 9075

Reisekosten

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der Karl-Franzens-Universität Graz nicht ersetzt.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.