Professur für Kultursoziologie

Mit 4.300 MitarbeiterInnen und rund 32.500 Studierenden bietet die Karl-Franzens-Universität Graz ein anregendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld. Mit unserer Forschungs- und Lehrkompetenz sind wir eine zentrale Institution am Standort Steiermark.

Das Institut für Soziologie der Karl-Franzens-Universität ist eine bedeutende Lehr- und Forschungseinrichtung des Faches in Österreich und bietet auch auf internationaler Ebene Soziologie auf hohem Niveau. Die thematischen Schwerpunktsetzungen ermöglichen eine umfassende und differenzierte grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung und Ausbildung. Die Breite unserer Arbeit findet Ausdruck in den folgenden Forschungsschwerpunkten: Theorie und Geschichte der Soziologie; International vergleichende und historische Gesellschaftsanalyse; Angewandte Soziologie; Geschlechtersoziologie; Wirtschaftssoziologie. In der Lehre engagieren wir uns dafür, den Studierenden das Fach der Soziologie in seiner gesamten Breite zu vermitteln. Neben den BA- und MA-Soziologie Studien bieten wir soziologische Lehre auch im Rahmen des Doktoratsstudiums an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an. Darüber hinaus sind wir Partner eines Joint-Study Programs in Cultural Sociology und im Grazer Gender MA-Studium. Es ist uns ein besonderes Anliegen, Studierende durch Forschungspraktika und -werkstätten frühzeitig an den Forschungsbetrieb heranzuführen, sie in Forschungsprojekte einzubinden und sie als TutorInnen (Peer-Teaching) und StudienassistentInnen an der Lehre zu beteiligen. Die praktische Bedeutung unserer Arbeit kommt auch in zahlreichen anwendungsorientierten Forschungsprojekten, Medienbeiträgen und in vielfältiger Beratungstätigkeit von öffentlichen, privaten und wissenschaftlichen Organisationen und Institutionen zum Ausdruck.

 

Das Institut für Soziologie der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät besetzt eine

Professur für Kultursoziologie

(40 Stunden/Woche; unbefristetes Arbeitsverhältnis nach dem Angestelltengesetz; voraussichtlich zu besetzen ab 01. Oktober 2018 )

Der/die zukünftige Stelleninhaber/in soll das Fach Kultursoziologie in Forschung und Lehre vertreten und in diesem Bereich sowie in den Methoden der qualitativen Sozialforschung ausgewiesen sein. Zu seinem/ihrem Aufgabenbereich zählen die Abhaltung von Lehrveranstaltungen auf Bachelor-, Master- und Doktoratsniveau sowie die Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Durch die Beteiligung an Forschungsvorhaben des Instituts und durch eigene Drittmittelprojekte soll er/sie einen wesentlichen Beitrag zur Erweiterung der Forschungsschwerpunkte des Instituts leisten sowie zur Profilbildung der Universität beitragen. 

 

Anstellungserfordernisse:

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung
  • Habilitation oder gleich zu wertende Qualifikation in Soziologie oder in einem fachbezogenen Bereich
  • Hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in Forschung und Lehre für das zu besetzende Fach und Profil der Professur
  • Hochschuldidaktische Eignung
  • Qualifikation zur Führungskraft
  • Facheinschlägige Auslandserfahrung
  • Internationale Publikations- und Vortragstätigkeit
  • Bereitschaft zur Abhaltung von Lehrveranstaltungen auf Deutsch und Englisch
  • Interdisziplinäre Anschlussfähigkeit, insbesondere im Bereich der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Forschungsprojekten sowie in der Einwerbung von drittmittel-finanzierten Projekten
  • Zudem erwarten wir Kompetenz im Bereich des Gender Mainstreaming

Erwartet wird der Nachweis der pädagogisch-didaktischen Eignung.

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: A1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 68.475,40 brutto/Jahr. Ein allfälliges höheres Gehalt kann zum Gegenstand von Verhandlungen gemacht werden.

Ende der Bewerbungsfrist: 08. November 2017
Kennzahl: BV/3/98 ex 2016/17

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung der allgemeinen Bewerbungsbestimmungen – informieren Sie sich unter http://jobs.uni-graz.at/Berufungsverfahren – innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl per E-Mail an:

bewerbung.professur@uni-graz.at

Anhänge

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Allgemeine Anfragen

Personalressort
Halbärthgasse 88010 Graz

+43 (0)316 380 - 2150
+43 (0)316 380 - 9075

Bewerbungen

Personalressort
Halbärthgasse 88010 Graz

+43 (0)316 380 - 2150
+43 (0)316 380 - 9075

Reisekosten

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der Karl-Franzens-Universität Graz nicht ersetzt.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.