Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

MitarbeiterIn zur Betreuung und Durchführung von elektronischen Zulassungsprüfungen Lehramt

An der Universität Graz arbeiten ForscherInnen und Studierende in einem breiten fachlichen Spektrum an Lösungen für die Welt von morgen. Unsere WissenschafterInnen entwickeln Strategien, um den aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Die Universität Graz bekennt sich zur Leistungsorientierung, fördert Karrierewege und bietet mehrfach ausgezeichnete Rahmenbedingungen für gesellschaftliche Diversität in einer zeitgemäßen Arbeitswelt – unter dem Motto: We work for tomorrow. Werden Sie Teil davon!

Das Informationsmanagement sucht eine/n

MitarbeiterIn zur Betreuung und Durchführung von elektronischen Zulassungsprüfungen Lehramt

(20 Stunden/Woche; befristet bis 30.06.2023; zu besetzen ab sofort; Ersatzkraft)

Ihr Aufgabengebiet

  • Technische Umsetzung und Durchführung von elektronischen Zulassungsprüfungen bei Auswahl-, Aufnahme- und Reihungsverfahren für Lehramtsstudien
  • Testungen und Abhaltung von Schulungen für das zentrale Anmeldeportal
  • Wartung des zentralen Bereichs in der Lernplattform für die Partnereinrichtungen
  • Unterstützung der Partnereinrichtungen beim Filtern, Im- und Export, Datenänderungen, Versenden der Newsletter im zentralen Anmeldeportal
  • Organisation, Vorbereitung und Support bei der technischen Durchführung der Online Prüfungen für die Partnereinrichtungen
  • Überwachung der laufenden Prüfungen sowie Übernahme des umfangreichen Supports, technische Prüfungsaufsicht bei Prüfungen an der Universität Graz
  • In- und Export von prüfungsrelevanten Daten
  • Unterstützung bei der Programmierung der Anwendung für das zentrale Anmeldeportal
  • Einlesen und Auswertung von Fragebögen der Partnereinrichtungen
  • Kommunikation mit den Partnereinrichtungen, umfangreicher Support
  • Evaluierung, Erhebung von neuen Anforderungen, Weiterleitung und/oder Umsetzung
  • Durchführung von Präsentationen, Schulungen und Webkonferenzen inklusive Dokumentation und Contenterstellung (z.B. Moodle)
  • Präsenz oder Rufbereitschaft – Flexibilität der Dienstzeit zu Prüfungszeiten
  • Technisches Reporting und Datenpflege

Ihr Profil

  • Matura
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich der Vorbereitung und technischen Abwicklung elektronischer Prüfungen wird vorausgesetzt (typo3, Perception)
  • Erfahrung im Umgang mit Prüfungstools wird vorausgesetzt (insb. Perception)
  • Erfahrung mit Applikationen und Tools zur automatisierten Auswertung von Formularen
  • Umgang mit neuen Medien, Kenntnisse im Bereich der Serveradministration und Datenbanken
  • Kenntnisse im Bereich Webseitenprogrammierung
  • Gute Kenntnisse der PädagogInnenbildung NEU, der Strukturen an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten sowie des Entwicklungsverbundes Süd-Ost und des Verbunds Aufnahmeverfahren Österreich
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Schnelle Auffassungsgabe, hoher eigener Qualitätsanspruch und hohe Belastbarkeit bei kurzfristig wechselnden Prioritäten
  • Fähigkeit, komplexe Inhalte klar zu strukturieren und zu kommunizieren
  • Flexibilität und Belastbarkeit in Spitzenzeiten
  • Hohes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein
  • Gute Umgangsformen/Sicheres Auftreten
  • Hohe Lernbereitschaft
  • Analytisches Denken & Kreativität bei Erarbeitung von technischen Lösungen
  • Eigeninitiative und hohe soziale Kompetenz
  • Genauigkeit
  • Entscheidungsfreudigkeit/Hartnäckigkeit

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: IIIa
Gehaltsschema des VBG (im Fall einer universitätsinternen Versetzung): v2/1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 1.058,30 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 02. Dezember 2020
Kennzahl: AB/4/99 ex 2020/21

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.) innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

bewerbung@uni-graz.at

Menschen an der Universität Graz

 

Allgemeine Anfragen

Personalressort
Halbärthgasse 88010 Graz
+43 (0)316 380 - 2150

Bewerbungen

Personalressort
Halbärthgasse 88010 Graz
+43 (0)316 380 - 2150

Reisekosten

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der Universität Graz nicht ersetzt.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.