Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

UniversitätsassistentIn mit Doktorat

An der Universität Graz arbeiten ForscherInnen und Studierende in einem breiten fachlichen Spektrum an Lösungen für die Welt von morgen. Unsere WissenschafterInnen entwickeln Strategien, um den aktuellen Herausforderungen der Gesellschaft zu begegnen. Die Universität Graz bekennt sich zur Leistungsorientierung, fördert Karrierewege und bietet mehrfach ausgezeichnete Rahmenbedingungen für gesellschaftliche Diversität in einer zeitgemäßen Arbeitswelt – unter dem Motto: We work for tomorrow. Werden Sie Teil davon!

Das Institut für Physik sucht eine/n

UniversitätsassistentIn mit Doktorat

(40 Stunden/Woche; befristet auf 5 Jahre; zu besetzen ab 02. Juni 2020)

Ihr Aufgabengebiet

  • Wissenschaftliche Forschungs- und Publikationstätigkeit im Bereich Sonnenphysik, mit Schwerpunkt "solarer Flares und koronaler Massenauswürfe"
  • Wissenschaftliche Mitarbeit und Mitwirkung an der Organisation der Forschungsgruppe „Physik der Sonne und der Heliosphäre“
  • Mitarbeit bei nationalen und internationalen Forschungsprojekten der Arbeitsgruppe und des zugehörigen Observatoriums Kanzelhöhe in Bezug auf Anbahnung, Einwerbung, Durchführung und Kooperationstätigkeiten mit anderen Forschungseinrichtungen
  • Wissenschaftliche Forschung mit Daten aktueller ESA und NASA Missionen (Solar Orbiter, Parker Solar Probe, etc.) und des Observatoriums Kanzelhöhe der Universität Graz
  • (Mit-)Betreuung akademischer Abschlussarbeiten
  • Mitwirkung in der universitären Selbstverwaltung sowie bei organisatorischen Aufgaben des Institutes und in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Doktorat aus Astrophysik, Sonnenphysik, Weltraumphysik oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Fachlicher Schwerpunkt im Bereich Flares, koronale Massenauswürfe, Sonnenaktivität
  • Sehr gute einschlägige Publikationstätigkeit
  • Kompetenz in der Einwerbung und Durchführung von Drittmittelprojekten
  • Fähigkeit zur selbstständigen Forschung und zur Zusammenarbeit in Forschungsteams
  • Nachweis der didaktischen Eignung zur selbständigen Lehre im Fachbereich
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Hohe soziale und kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit
  • Führungs- und Organisationskompetenz sowie Freude an der Arbeit mit Menschen in einem international orientierten Umfeld
  • Hohe persönliche Motivation zu wissenschaftlicher Exzellenz und Fähigkeit, Studierende zu motivieren und zu fördern
  • Engagement und Interesse an Öffentlichkeitsarbeit

Unser Angebot

Einstufung

Gehaltsschema des Universitäten-KV: B1

Mindestgehalt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt gemäß der angegebenen Einstufung beträgt € 3889.50 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 22. April 2020
Kennzahl: MB/87/99 ex 2019/20

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Insbesondere im wissenschaftlichen Bereich freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, die über eine ausschreibungsadäquate Qualifikation verfügen.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl bitte per E-Mail an:

bewerbung@uni-graz.at

Menschen an der Universität Graz

 
 
 

Allgemeine Anfragen

Personalressort
Halbärthgasse 88010 Graz
+43 (0)316 380 - 2150

Bewerbungen

Personalressort
Halbärthgasse 88010 Graz
+43 (0)316 380 - 2150

Reisekosten

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der Universität Graz nicht ersetzt.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.